Friedenswinter 2014/2015

P54sTODHllo

Wir beteiligten uns an der zentralen Demonstration im Rahmen des „Friedenswinter 2014/2015“.

Die Demonstration verlief vom Kriegsklotz (Dammtor) am Hauptbahnhof vorbei und endete am Hansaplatz in St.Georg. Unsere Gruppe bildete den Abschluss des Demonstrationszuges.

Wir hatten das Ziel auf den Krieg der ukrainischen Putschregierung gegen die Menschen des Donbass aufmerksam zu machen und auch die faschistische Natur dieser neuen Ukraine zu benennen.

Kiew schickt faschistische Freiwilligenbataillone in den Kampf welche Zivilisten berauben, misshandeln, vergewaltigen und umbringen. Ukrainische Bürger, Aktivisten, Journalisten und Politiker die damit nicht einverstanden sind, werden Opfer von politischen Repressionen.

Entsprechend trug unser Banner die Aufschrift: „Stoppt den Faschismus in der Ukraine! Über 4300 Tote – 1.000.000 Flüchtlinge (UN)“

Auch die Massenmedien, mit ihren dreisten Lügen und ihrer russophoben Hetze, wurden kritisiert.

Fotoalbum:
http://vk.com/album-110582659_226237560

Das könnte auch interessant sein...